Kein Kuss für Mutter

CHF 20.00 Sale Preis

Preis CHF 20.00

Lieferzeit: 2-3 Arbeitstage

Eine Geschichte über zu viel oder zu wenig Liebe. Der Klassiker mit den aufwendigen Bleistiftillustrationen in schöner Ausstattung: Tomi Ungerers anarchischer Katzenflegel Toby Tatze sprengt jede heile Kinderbuchwelt. Denn Toby ist ein ziemlicher Rüpel: ewig grummelig und schlechtgelaunt, aufsässig und mit lauter Flausen zwischen den Schnurrhaaren. Und nichts bringt ihn mehr in Rage als die ewige Knutscherei seiner Mutter: Gute-Nacht-Küsse, Guten-Morgen-Küsse, Küsse im Winter, Küsse im Sommer, schmatzende, eklige Küsse – bäh!
Tomi Ungerer, geboren 1931, stammt aus einer Strassburger Uhrmacherfamilie. Mitte der 50er-Jahre begann in New York sein unaufhaltsamer Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker. Für seine Kinderbücher – darunter Die drei Räuber, Crictor, Das grosse Liederbuch – wurde er u.a. mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis aus­gezeichnet. 2013 kam die Verfilmung von „Der Mondmann“ in die Kinos.

Titel: Kein Kuss für Mutter // Autor: Tomi Ungerer // Verlag: Diogenes, Zürich 2014 // Übersetzung: Aus dem Französischen von Anna von Cramer-Klett // Format: 22,6 cm x 17,4 cm x 1,2 cm; 48 Seiten; Hardcover Pappband // Ab 5 Jahren
  • Lieferung in 23 Arbeitstagen, Paket Economy: CHF 7.00
  • Lieferung in 1–2 Arbeitstagen, Paket Priority: CHF 9.00
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von CHF 300.00 
  • Wir liefern nur in der Schweiz und nach Liechtenstein.
Eine Geschichte über zu viel oder zu wenig Liebe. Der Klassiker mit den aufwendigen Bleistiftillustrationen in schöner Ausstattung: Tomi Ungerers anarchischer Katzenflegel Toby Tatze sprengt jede heile Kinderbuchwelt. Denn Toby ist ein ziemlicher Rüpel: ewig grummelig und schlechtgelaunt, aufsässig und mit lauter Flausen zwischen den Schnurrhaaren. Und nichts bringt ihn mehr in Rage als die ewige Knutscherei seiner Mutter: Gute-Nacht-Küsse, Guten-Morgen-Küsse, Küsse im Winter, Küsse im Sommer, schmatzende, eklige Küsse – bäh!
Tomi Ungerer, geboren 1931, stammt aus einer Strassburger Uhrmacherfamilie. Mitte der 50er-Jahre begann in New York sein unaufhaltsamer Aufstieg als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker. Für seine Kinderbücher – darunter Die drei Räuber, Crictor, Das grosse Liederbuch – wurde er u.a. mit dem Hans-Christian-Andersen-Preis aus­gezeichnet. 2013 kam die Verfilmung von „Der Mondmann“ in die Kinos.

Titel: Kein Kuss für Mutter // Autor: Tomi Ungerer // Verlag: Diogenes, Zürich 2014 // Übersetzung: Aus dem Französischen von Anna von Cramer-Klett // Format: 22,6 cm x 17,4 cm x 1,2 cm; 48 Seiten; Hardcover Pappband // Ab 5 Jahren
  • Lieferung in 23 Arbeitstagen, Paket Economy: CHF 7.00
  • Lieferung in 1–2 Arbeitstagen, Paket Priority: CHF 9.00
  • Kostenloser Versand ab einem Bestellwert von CHF 300.00 
  • Wir liefern nur in der Schweiz und nach Liechtenstein.